Bericht der Generalversammlung

Zur Generalversammlung des TC Unterschneidheims am 29.04.2011 konnte Vorstand Günther Gregorius die zahlreich erschienenen Mitglieder im Vereinsheim begrüßen.

Nach Bekanntgabe der Tagesordnungspunkte berichtete der Vorstand über ein erfolgreiches Jahr 2010 und bedankte sich aufs Herzlichste bei allen Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement. Ein besonderer Dank ging an Roland Holzinger für seine Arbeiten am Vereinsgelände, an den Tennisplätzen und im Vereinsheim. Unter anderem wurde das Vereinsheim frisch gestrichen und die Terrasse neu verlegt. Ein weiterer Dank ging an Roland Kuhnhaus für das Sponsern der Bekleidung für die Herren und Herren 40 Mannschaften. Lobende Worte wurden für die Organisation der Clubmeisterschaften an Alexander Gentner und Benjamin Gentner ausgerichtet.

Der Sportwart Roland Wurstner berichtete über die Ergebnisse des Spielbetriebs 2010. Die Damen belegten den 2. Platz in der Gruppe und haben knapp den Aufstieg verpasst. Die Herren aktiv belegten mit einem Sieg und vier Niederlagen den 6. Platz in der Gruppe. Die Herren 40 erreichten mit fünf Siegen und einer Niederlage den 1. Platz in der Gruppe und haben damit den Aufstieg in die Kreisklasse 1 erreicht. Die Juniorenmannschaft erreichte mit vier Siegen und zwei Niederlagen den dritten Platz in der Gruppe. In der Bezirksklasse 1 reichte es den Juniorinnen zu Platz 4. Roland Wurstner gratulierte den Herren 40 zum Aufstieg. Die Clubmeisterschaften der Damen gewann Vanessa Gregorius, den zweiten Platz belegte Dora Gregorius. Bei den Herren konnte im Finale Eric Tevs gegen Roland Kuhnhaus gewinnen. Es wurde außerdem ein Doppel-Turnier der Herren veranstaltet. Für die Sieger gab es Sachpreise, welche von der Firma Sportschwab gesponsert wurden. Für das Jahr 2011 wurden drei Mannschaften gemeldet Damen aktiv, Herren aktiv und Herren 40. Leider konnten keine Jugendmannschaften gemeldet werden da die Anzahl der wettkampfstarken Spieler keine kompletten Mannschaften ergaben, es ist geplant mit den Jugendlichen die sich im Training befinden Freundschaftsspiele auszurichten. Sportwart Roland Wurstner bedankte sich abschließend bei allen aktiven Spielern, bei den Mannschaftsführern und bei den Jugendtrainern Alexander Gentner und Christian Frick.

Der Jugendsportwart Alexander Gentner berichtete über die Juniorinnenmannschaft, die in der Bezirksstaffel spielte. Jedoch hatte man mit personellen Problemen zu kämpfen. Beim ersten Spiel an dem man vollzählig war konnte man einen achtbaren Erfolg erreichen. Nur durch Sätze verlor man das Spiel. Die Juniorenmannschaft erreichte den dritten Platz. Auch hier musste man bei fast jedem Spiel mit einer anderen Mannschaft auflaufen. Zum zweiten Mal wurde ein Schnupperkurs für Kinder im Alter von 7 bis 16 Jahren angeboten. Es nahmen ca. 20 Kinder teil. Das Trainerteam bestand aus Alexander Gentner, Margret Holzinger und Benjamin Gentner. Die Kinder hatten einen großen Spaß und am Ende gab es für jeden noch einen Preis. Das war eine gelungene Veranstaltung. Voraussichtlich wird man dieses Jahr einen Tenniskurs für junge Leute anbieten, der sich über mehrere Treffen erstreckt. In Zukunft wäre es gut engagierte Spieler zu haben, die auch im Jugendbereich Training übernehmen wollen, weil es auch hier an Trainern fehlt. Zum Abschluss bedankte sich der Jugendsportwart bei den Jugendtrainern Christian Frick und Patrizia Sandmaier und bei den Mannschaftsführern der Jugendmannschaften für die gute Zusammenarbeit.

Die Kassiererin Margret Holzinger konnte von guten Einnahmen, die im Vereinsheim erzielt wurden berichten.

Die Kassenprüfer Anita Glaser und Christoph Koller beglaubigten den Bericht von Margret Holzinger und bestätigten eine tadellose und souveräne Kassenführung.

Die Entlastung wurde von Roland Kuhnhaus erfolgreich durchgeführt. Die Kassiererin, die Kassenprüfer, der Jugendsportwart, der Sportwart und der Schriftführer werden ihr Amt weiterhin übernehmen.
Geehrt wurden für die 30-jährige treue Mitgliedschaft Gerlinde Ziegler, Heinrich Gregorius und Hans Thumm.

Generalversammlung

Zu unserer diesjährigen Generalversammlung am Freitag, 29.04.2011 um 20.00 Uhr im Vereinsheim Tennisanlage laden wir alle Mitglieder und Gönner des Vereins ganz herzlich ein.

An der Tagesordnung stehen folgende Punkte:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorstands
3. Bericht des Sportwarts
4. Bericht des Jugendwarts
5. Bericht der Kassiererin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung
8. Wahlen
9. Ehrungen
10. Verschiedenes

Anträge, über die in der Generalversammlung Beschluss gefasst werden soll, müssen eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim 1. Vorstand Günther Gregorius eingereicht werden.

Platzeröffnung 2011

Die Tennisplätze sind ab sofort bespielbar. Sie wurden am Montag, den 11. April fertig aufbereitet und somit kann die Tennis-Saison nun beginnen.

Abschlussfest

Am Samstag, den 13.11.2010 findet um 19:30 Uhr das Abschlussfest der Tennissaison 2010 statt. Zum Essen gibt es Original Unterschneidheimer Hitzkuchen. Alle Mitglieder und Angehörige sind dazu recht herzlich eingeladen.

Doppel Turnier

Am Sonntag, den 19.09.10 fand ein Doppel-Turnier der Herren statt. Zu sehen gab es spannende Matches auf den Tennisplätzen. Für die Sieger-Mannschaften gab es zahlreiche Sachpreise zu gewinnen, welche von der Firma Sportschwab gesponsert wurden.


Bild der Siegerehrung. Von links nach rechts: Eberhard Ziegler, Benjamin Gentner,
Alexander Gentner und Roland Holzinger

Clubmeisterschaften 2010

Die Vereinsmeisterschaften starteten am 26. Juli und endeten später als geplant am 20. August mit den beiden Endspielen der Damen und Herren. Bei den Herren und wie auch bei den Damen war man sich über die hohe Teilnehmerzahl erfreut. Es gab zum Teil sehr hart umkämpfte und spannende Matches zu sehen.

Das erste Halbfinale der Herren konnte Roland Kuhnhaus gegen Klaus Zeller mit 6:3 6:4 zu seinen Gunsten entscheiden. Das Zweite gewann Erik Tevs gegen Alexander Gentner mit 6:1 und 6:4. Im Finale standen sich nun also Roland Kuhnhaus und Erik Tevs gegenüber. Das Finale konnte wie schon im letzten Jahr von Erik Tevs gewonnen werden, diesmal mit einem 6:0 6:2 Ergebnis.

Dora Gregorius gewann kampflos das erste Halbfinale der Damen. Ihre Kontrahentin Andrea Schnele musste das Spiel verletzungsbedingt absagen. Im anderen Match siegte Vanessa Gregorius gegen Gerlinde Ziegler mit 6:1 6:0. Das Damenfinale wurde von den gleichen Spielerinnen wie im letzten Jahr ausgetragen. Wieder einmal konnte Vanessa Gregorius das Finale gewinnen, sie triumphierte gegen Dora Gregorius mit 6:2 6:2.

Siegerehrung (v. links nach rechts): Dora Gregorius, Roland Kuhnhaus, Erik Tevs und Vanessa Gregorius

Trainingsanzüge

  

Die Vorstandschaft möchte sich für die gesponserten Trainingsanzüge der beiden Herren-Mannschaften bei der Firma ROKU recht herzlich bedanken.

Schnupperkurs 2010

Der diesjährige Schnupperkurs wurde von insgesamt 12 Mädchen und Jungen besucht. Das Wetter spielte glücklicherweise gut mit und es blieb von 15.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr trocken. Das Trainerteam bestand aus Margret Holzinger, Alexander Gentner und Benjamin Gentner, von denen jeder 4 Spieler unter seine Obhut bekam. Es wurden verschiedene Spiele durchgeführt und die Technik der Vorhand und Rückhand gezeigt bzw. geübt. Die Besten in jeder Gruppe durften zum Schluss als Erster einen Preis aussuchen. Anschließend gab es Pizza zum Essen. Beim Schnuppertraining waren die Kinder mit vollem Eifer und Spaß dabei und vielleicht hat der eine oder andere weiterhin Lust zum Tennis spielen.

Unsere Herren 40 Mannschaft ist Meister geworden

Die Tennismannschaft der Herren 40 des TC Unterschneidheim wurde mit fünf Siegen gegen Röhlingen, Fachsenfeld, Grosskuchen, Lauchheim/Aalen und Ellwangen Meister der Kreisklasse 2 und steigt somit in die Kreisklasse 1 auf. Am Erfolg beteiligt waren (von links): Eberhard Ziegler, Roland Holzinger, Klaus Zeller, Peter Frick, Günter Gregorius, Mannschaftsführer Peter Konle, Alexander Gentner und Karl-Roland Kuhnhaus.

Saisonende

Die Tennis-Saison 2010 ist nun beendet und wir können einen sehr guten Erfolg verzeichnen. Die Herren 40 sind in die Kreisklasse 1 aufgestiegen und die Damen belegten einen guten zweiten Platz. 

Inhalt abgleichen